Einkehrschwung

Ein Trainingscamp ist der denkbar schlechteste Anlass, um an seiner Figur zu feilen. Das wird auch gleich zu Beginn deutlich thematisiert. Denn, wer eine Woche lang auf individuell sehr hohem Niveau trainiert, der darf die Nahrungsaufnahme sehr streng als Energieaufnahme verstehen. Und nebenbei sollen die Minuten am Tisch auch immer eine Ruheinsel darstellen. Ab in die Kantine also! www.t3-training.de

T3-Einkehrschwung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s