Langstreckentraining

swim-Artikel-Langstreckentraining-LueningLangstreckenschwimmer sollten Eigenbrötler sein. Nicht nur weil sie im Training lange Strecken schwimmen müssen. Vielmehr aber, weil es bei der Renneinteilung vor allem um eins geht: um den Schwimmer selbst. Bei Belastungszeiten von acht bis teilweise deutlich über 20 Minuten geht es schließlich um die individuell optimale Aufteilung der Energiereserven.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s