Das perfekte 1.500m-Rennen

swim-Artikel-1500m-AnalyseDas Pacing muss stimmen! Wer über 1.500 Meter Freistil ins Rennen geht, muss mit seinen Ressourcen umgehen können. Stimmt die Renneinteilung nämlich nicht, wird die längste Wettkampfstrecke im Pool schnell zur schmerzvollsten.

Übrigens ist das auch für Triathleten eine ganz wichtige Erkenntnis. Vor allem dann, wenn man sich ansieht, wie die Rennen (nicht nur über die Olympische Distanz) geschwommen werden. Rein taktisch und hinsichtlich eines klugen Umgangs mit den Ressourcen vielleicht überdenkens-wert. Mehr in meinem Artikel:

So schwimmen die Besten der Welt die 1.500m:  KLICK HIER!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s