Experiment

Eines meiner Hobbies ist seit mehr als frei Jahrzehnten das infrage-stellen von Trainingskonzepten, die ihrerseits seit vielen Jahren kritiklos weitergegeben werden. Von Vorteil ist, wenn man mit seinen Athleten neue Ideen austesten kann. Noch viel besser ist es jedoch, wenn man das „Risiko“ auf die eigene Kappe nehmen kann und selber das Versuchsobjekt ist. So mache ich das nun seit vielen Jahren und bin sehr gut damit gefahren.

Das Ergebnis ist ein großer Erfahrungsschatz an Methoden, idealen Abfolgen von Trainingsmitteln und viel Sicherheit in der kreativen Aneinanderreihung von Trainingsmethoden, die laut Theorie nicht funktionieren dürften. Aber Wissenschaftler und Trainer probieren eben auch ganz selten mal Dinge aus, die vielleicht schief gehen könnten. Das erstickt die Weiterentwicklung schon im Keim und könnte einer der Gründe für das stagnierende Leistungsniveau deutscher Olympiasportler sein.

Zurzeit widme ich mich dem Thema der schwimmerischen Schnelligkeit bei fortschreitendem Alter. Tja, und da bin ich selber wieder das beste Versuchskaninchen. Und dann kommt noch hinzu, dass ich per se mit Sicherheit nicht zu den schnellkräftigsten Sportlern gehöre. Mein Ziel: mit wenig Umfang die Leistungen über längere Distanzen verbessern. Das soll vor allem über eine bessere Kontraktions- und Koordinationsfähigkeit realisiert werden. Und so schwimme ich nun 3-4x Woche ein und dasselbe Mini-Programm, um zu sehen was passiert. Also gerade einmal zwischen 6 und 8 Kilometern. Und so sieht das Programm aus:

  • 800m Einschwimmen mit verschiedenen Aufgaben und TÜ
  • 10×50 Meter: 25 Meter Delphin Spurt + 25 Meter locker, Start alle 1.15 min
  • 100 Meter locker schwimmen
  • 4×25 alle 30 Sek /2×50 alle 60 Sek /1×100 alle 120 Sek /2×50/4x25m Kraul Paddles Vmax
  • Ausschwimmen = Gesamt: 2.200 Meter

Ergebnis nach 4 Einheiten: Steigerung der 50m-Zeiten um ca. 1.5 Sekunden und der 100m-Zeit um 2.5 Sekunden. Ich werde das Programm nun weitere 2-3 Wochen so durchführen und berichten, was man am Ende für Schlüsse daraus ziehen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s