Fingerposition beim Schwimmen

Diese Frage taucht immer wieder auf: wie soll ich meine Finger beim Schwimmen halten? Zusammenpressen oder Aufspreizen? Dazu hat die Wissenschaft nun eine Antwort gefunden.

Die ideale Position der Finger sollte so ausgeführt sein, dass ein Zwischenraum von ca. 8mm entsteht. Die sich darin bildenden Verwirbelungen können die Abdruckfläche in dem Fall um bis zu 9% erhöhen. Und das ist schon eine ganz erhebliche Flächenvergrößerung. Also schnell ausprobieren!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s