Laut gedacht

t3 triathlon„Teneriffa ist bergig, Teneriffa ist hart, auf Teneriffa kann man kein GA1 fahren“ Und so weiter und so fort. Weil man das immer wieder hört (von denen, die noch nie dort waren!), muss ich jetzt mal laut denken. Stellvertretend auch für all diejenigen, die hier mächtig viel Spaß haben!

Warum fährt man denn eigentlich in ein Trainingslager? Doch eigentlich, um seine Form auf ein neues Niveau zu heben. Eben Chancen nutzen, die ich Zuhause nicht vorfinde. Chancen – da ist es, dieses wundersame Wort. Nutze die Chance, wenn sie sich bietet! Oder hol sie dir!

Ich selber habe ja gute Freunde, die – obwohl wir uns gut kennen – noch nie auf Teneriffa waren. Sie fahren lieber nach Fuerteventura, um gegen den Wind zu fahren und sich die Kette mit Sand panieren zu lassen oder nach Mallorca, um immer und immer wieder in diese tolle Eisdiele zu rollen. Das interessante an diesen Sportlern: sie liefern auch jedes Jahr immer und immer wieder die selben Leistungen ab. „Na ist doch klasse“, mag da manch einer rufen. Finde ich nicht! Denn wer Chancen sucht, der kann damit nicht zufrieden sein. Und da ist Teneriffa nur ein Bild für den Kern der Sache.

Kann es denn das Ziel sein, z.B. in´s Büro zu gehen und immer dasselbe zu tun und glücklich darüber zu sein, dass „es gut läuft“? Das ist ja fast wie eine Kampfansage gegen persönliche Entwicklung! Und genauso kommt es einem manchmal vor. Die Angst vor dem Ungewissen? Die Angst vor der Chance!

„Ein Pfund Mut ist mehr wert als eine Tonne Glück.“ (James A. Garfield)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s