Aus der sportmedizinischen Abteilung

Nun beginnt ja selbst für Diejenigen so langsam die Trainingszeit, die einen sportlichen Winterschlaf gehalten haben. Wir haben Sommerzeit! Und da der Name Programm ist, geht es jetzt endlich auch abends deutlich länger raus an die frische Luft.

Mehr Training, mehr muskuläre Beschwerden. Das ist gar nicht selten und deshalb an dieser Stelle mal ein heißer Tipp, den ich seit Jahren beherzige. Damals hat mir ein Läufer von einer Methode vorgeschwärmt, die ihn auch nach den härtesten Einheit wieder auf die Beine gebracht hat.

Ein Bad von ca. 30 Minuten Länge mit einem Bad-Zusatz von Kneipp. Dabei handelt es sich um den Zusatz „Rheuma-Bad“. Jetzt sehe ich schon manch einen aufschreien. Nein, es geht es dabei um das Ankurbeln der Durchblutung. Und das funktioniert auch bei kleinen Blessuren und typischen muskulären Triathlon-Beschwerden (Knie-, Rücken-, Schulterschmerzen) ziemlich gut. Für mich eine ideale preiswerte Methode, die immer wieder hilft. Das ausreichende Trinken dabei natürlich nicht vergessen! Und wie heisst es immer so schön: ohne Gewähr und unbedingt den Packungszettel vorher lesen.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Gefällt mir! Denn ich bade nach jedem längeren Lauf für 30 bis 60 Minuten und hatte noch nie richtig Muskelkater oder andere Schmerzen! Ich nehme von Weleda das „Kastanien Entlastungsbad“ oder von Perskindol das „Classic Bad“! Beide nützen super! Während dem Baden esse ich immer auch noch gleich mein Nachtessen 🙂 und dann gehts direkt ins Bettchen!

  2. Hallo Evi, danke für den Tipp und wie es immer so ist: die einfachsten Dinge funktionieren gut! Viele Grüße Holger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s