Weltklasse im T3

Als ich im Herbst 2009 meine Tätigkeit für das T3 (3xT = Tenerife Top Training) aufnahm, war ich der festen Überzeugung, dass dies ein idealer Ort sei, um sich gerade in den Wintermonaten fit zu machen. Besonders die Kombination aus toller Trainingsanlage, erlebnisreichem Training, fantastischem Klima und den Möglichkeiten, ganz gezielt und moderat an den Kraftfähigkeiten auf dem Rad arbeiten zu können, schien mir gelungen.

Und tatsächlich haben wir auf der Landkarte der Triathleten und Schwimmer mittlerweile einen festen Platz. Nun, im dritten Winter, kann man schon auf viele Top-Triathleten zurückblicken, die uns im T3 besucht haben. Neben Michael Göhner (7.55 Stunden in Roth 2009, Foto), der aktuell im T3 weilt, sind da zu nennen: Alistair Brownlee, Timo Bracht, Javier Gomez, Michael Raelert, Sebastian Kienle, Lothar und Nicole Leder, Frank Vytrisal, Mathias Hecht, Jan Raphael, Markus Fachbach und z.B. Bert Jammer. Wer es selbst einmal erleben möchte, sollte einfach mal unsere deutsche Website besuchen: T3-Germany

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s