Sport und Beruf: Kreativität

Ich hätte da das folgende Angebot: Ich verspreche berufstätigen Menschen, die an einer Denk- oder Kreativitätsblockade leiden, innerhalb von 30 Minuten zu einem frischen Geist zu verhelfen. Unternehmen verspreche ich gleichzeitig eine Erhöhung der Produktivität ihrer Mitarbeiter durch eine tägliche 30-minütige Behandlung ihrer Mitarbeiter. Ich versichere eine Verbesserung des Arbeitsklimas, eine deutliche Senkung der Ausfallkosten durch Krankheit und eine sinkende Mitarbeiter-Fluktuation!

Welches Zaubermittel das ist? Ich will es verraten: die regelmäßige Bewegungs-oder Aktivitätspause  für Mitarbeiter, die zwischendurch mal ihr Gehirn mit einer Mega-Ladung Sauerstoff versorgen wollen (Untersuchungen sprechen von einer Verdoppelung der Sauerstoffzufuhr und der Durchblutung!) und dadurch zu neuen Leistungs-Hochflügen ansetzen. Es ist gar nicht so schwer. Man gibt den Mitarbeitern den Freiraum, sich körperlich und geistig zu regenerieren und hat als Unternehmer sogar noch selber etwas davon.

Im Sport machen wir es nämlich nicht anders. Da gehören Pausen und Regeneration zu den wichtigsten Aspekten. Schließlich wäre ein Übertraining (Hilfe, das ist das garstige Gespenst „Burn-Out“ im Beruf!!!) das destruktivste Element in einem Trainingsablauf. Jeder gute Coach und jeder erfahrene Athlet weiß um die Gefahr eines Übertrainings. Es könnte all das zerstören, was man sich erarbeitet hat. Und man weiß außerdem: man wächst in den Ruhephasen. Nämlich dann, wenn das Gelernte Zeit hat, von Körper und Geist verarbeitet zu werden. Integration sagt man auch gerne dazu.

Ist diese Zeit nicht da, wird der bildlich zu tragende Rucksack immer schwerer und schwerer. Und am Ende bricht der Mensch zusammen!

Bitte lernt aus den Prinzipien des Sports! Sie helfen in so vielen beruflichen Situationen die Dinge klarer zu sehen und auf den Boden zurück zu kommen. Jeder Leistungssportler möchte sich verbessern und nutzt die Erkenntnisse der Sportwissenschaft. Berufliche Situationen sind häufig mit vielen Parallelen versehen. Viele Signale, bei denen ein guter Coach aufschreien und sofortige Änderungsprozesse einleiten würde, werden im Beruf schlicht ignoriert. Das ist nicht nur nicht klug, sondern teilweise auch unverantwortlich. Der Aufruf ist klar: moderne Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern Freiheiten. Das macht alle Beteiligten glücklicher und produktiver. Wow!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s